Regenspiele

 

Ein dänisches Sprichwort sagt: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung!“

Also nichts wie raus, denn im Regen kann man viel erleben!

Zieht schnell eure Gummistiefel, Regenhose und Regenjacke an und der große Plitsch-Platsch-Regenspaß kann losgehen.

Hier habe ich tolle Regenspiele für Euch gesammelt, die euren grauen Regentag zu einem erlebnisreichen, bunten
Regenabenteuer werden lassen.

1. In Pfützen springen

Versucht doch mal über die Pfütze zu springen. Wer springt am weitesten? Bei wem spritzt das Wasser am höchsten oder am weitesten?

2. Boote bauen

Baut aus verschiedenen Naturmaterialien wie einer Rinde, etwas Holz oder einer Nussschale ein Boot. Steckt dann z.B. ein Blatt durch den Zahnstocher und befestigt ihn mit etwas Knete an eurem Boot. Schon kann die Bootsfahrt in einer Schüssel oder einer Pfütze losgehen.

3. Naturforscher

Bei Regenwetter entdeckt man viele Tiere, die den Regen lieben: Regenwürmer, Schnecken, Frösche...

Seid doch mal ganz leise. Welche Geräusche hört ihr an einem Regentag?

4. Regenbilder malen

Ihr braucht dazu weißes, festes Papier und Fingerfarbe. Malt auf das Papier Fingerfarbkleckse. Dann geht ihr mit eurem Bild in den Regen und lasst den Regen euer Bild fertig malen. Die Bilder lasst ihr danach trocknen. Fertig ist euer Regenbild.

5.  Regentropfen fangen

Dazu braucht ihr Becher und Schüsseln, eine Stoppuhr und ein Lineal. Sammelt in Bechern und Schüsseln Regentropfen nach einer, von euch festgelegten Zeit. Dann könnt ihr mit einem LIneal nachmessen, wer am meisten Regenwasser gesammelt hat. Das gesammelte Wasser könnt ihr anschließend zum Gießen von Zimmerpflanzen verwenden.

6. Pfützenvermesser

Du benötigst einen Meterstab und einen Stift. Dann steckst du den Stab in das Pfützenwasser und markierst seine Tiefe. Mit dem Meterstab kannst du nachmessen wie groß und breit die Pfütze ist.

7. Was schimmt und was schwimmt nicht?

Erforscht die physikalischen Grenzen des Wassers. Verwenden könnt ihr alles, was euch in den Sinn kommt: Naturmateriaien wie Steine, Rinde, Blätter aber auch Sandkastenförmchen, Murmeln etc.

8. Steinbrücke

MIt Steinen könnt ihr Brücken in die großen Pfützen bauen, um dann, ohne nass zu werden, über die gebaute Steinbrücke gehen zu können.

9. Pfützenboccia

In die MItte der Pfütze wird ein großer Stein gelegt. Nun sammelt jeder 3 keine Steine und versucht, sie so nah wie möglich an den großen Stein in der Pfütze zu werfen. Gewonnen hat derjenige, dessen Stein am nächsten zum großen Stein liegt. Vielleicht schafft ihr es, einen Stein auf den großen Stein zu werfen, so dass dieser darauf liegen bleibt.

10. Pfützenbrei

KInder lieben es zu matschen. Bei diesem Spiel werden Erde und Wasser mit einem Stöckchen zu einem matschigen Pfützenbrei verrührt.

Wer mag kann dieses Lied dazu singen:

((Melodie: Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh)

Kommt alle zur Pfütze, kommt alle herbei!

Wir rühren die Erde mit Wasser zu Brei.

Wir rühren, wir rühren, wir rühren, eins, zwei, drei!

Wir rühren, wir rühren, den Wasser-Erde-Brei

11. Mit allen Sinnen

Fühlen: Fangt Wasser in verschiedenen Bechern und Schalen auf. Danach könnt ihr Regen "anfassen". Stellt euch einfach in den Regen und streckt eure Hände aus. Wie fühlt sich Regen an? Hart, weich, kalt, warm? Ihr könnt auch versuchen den Regen mit den Händen aufzufangen. Ziel ist es, eure Regentropfen ganz vorsichtig zu transportieren, ohne dass er von den Händen heruntertropft.

Riechen: Schließt eure Augen. Wie riecht Regen?

Schmecken: Streckt die Zunge weit heraus und schmeckt den Regen! Ist er kalt oder warm? Schmeckt er bitter oder süß? Nach was schmeckt er? Nach Erbeer oder Lakritze?

Hören: Schließt eure Augen. Wie hört sich Regen auf der Straße an, wie auf dem Dach, auf dem Zelt oder der Wiese. Regen klingt manchmal wie Musik - mal laut, mal leise, mal tief, mal hoch. Regen hört sich einfach schön an.

Sehen: Wo könnt ihr Regen sehen? Ein Nieselregen sieht anders aus wie ein Sommerregen und manchmal könnt ihr auch Regentropfen sehen. Seht euch ganz genau um. Auf Blumen und Blättern, auf Wegen und Bäumen könnt ihr Regentropfen sehen. An Fenstern oder am Auto könnt ihr lustige Regenbilder malen.

Regenspiele
PDF – 174,6 KB 377 Downloads
Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.